Bilder zu kommenden Ereignissen

Masuhr Druckverlag
Masuhr Druckverlag
Karpfenfest 2.-4.9.16 (D.Topp)
Karpfenfest 2.-4.9.16 (D.Topp)
vom 11.-25.9.2016
vom 11.-25.9.2016
Jubiläum 25 Jahre Städtepartnerschaft mit Neubukow.
Jubiläum 25 Jahre Städtepartnerschaft mit Neubukow.
Swing op de Deel, 24.9.16 (R.T.)
Swing op de Deel, 24.9.16 (R.T.)
Karpfenstadt (F.Küster)
Karpfenstadt (F.Küster)
Lars-Luis Linek (und Fontaine Burnett) , (Agenturfoto), 1.11.16, MC-Kirche
Lars-Luis Linek (und Fontaine Burnett) , (Agenturfoto), 1.11.16, MC-Kirche

Hier finden Sie Infos zu:

Karpfenfest 2.-4.9.16

Swing op de Deel, 24.9.16

Lars Luis Linek Abend  1.11.2016

Neujahrsempfang 8.1.2017

Spiekermann-Abend 10.3.2017...

(Bitte scrollen Sie jetzt nach unten...)

 

Karpfenfest 2.-4.9.16

Auf dem Karpfenplatz, Foto D.Topp
Auf dem Karpfenplatz, Foto D.Topp

Karpfenfest

auf der Seepromenade und auf dem Karpfenplatz (nicht als Parkplatz nutzbar )

Veranstalter:

Huss-Events

24.9.2016    Vergnögt!          Swing op de Deel

19.30 Uhr Beginn

 

Plattdüütsch is altmoodsch?

 

Wer uns hört, kann das nicht mehr glauben. Wir spielen Swing mit Swung op Platt, frisch und ohne falsche Volkstümlichkeit! Mit einem runden Programm aus Swing-Standards - ins Plattdeutsche gebracht vom niederdeutschen Autor Hayo Schütte - und altbekannten Volksliedern in musikalisch erneuertem Gewand sind wir auf Gala-Veranstaltungen ebenso zu Hause wie in verräucherten Jazzkellern.

  

Rika Tjakea 

beherrscht mit viel Charme und Ausdruckskraft sowohl die sanften als auch die kräftigen Töne. Wenn die Chefin das Girl from Ipanema (De Jung vun Bremerhaven) gurrt oder Route 66 (De Elvroute na süüd) shoutet, werden die Facetten ihrer wandlungsfähigen und ausdrucksstarken Stimme deutlich. Rika ist frech, frisch, witzig und intoniert sauber. Mit einem Wort: Die Frau kann singen!

  

De Keerls 

Andreas Hansen spielt Banjo und eine mitreißende Jazzgitarre. Jens Balzereit sorgt als gewiefter alter Hase am Kontrabaß für den nötigen Drive, während der erfahrene Schlagzeuger und Percussionist Thomas Laukat mit Akkuratesse und Spielwitz das solide rhythmische Fundament beisteuert.

  

Veranstaltung im Rahmen der Plattdeutschen Tage und der LesART  (Beitrag Stadt Reinfeld)

  

Matthias-Claudius-Kirche, Matthias-Claudius-Str., Reinfeld

 

Parken? z.B. auf dem Marktplatz.Der Fußweg über den Friedhof ist der kurze Weg, über die Paul-von-Schoenaich-Str. etwas länger (3 Minuten)

 

Eintritt  12,-€ + VVG; AK 14,-€

Kartenreservierungsservice

 

 

Blues: Lars-Luis Linek - 1. November 2016

Lars-Luis Linek und Fontaine Burnett, Blues op Platt!

 

 

Foto vom Auftritt am 23.1.15. (Lammert)

 

 

 

 

 

Sie kommen  wieder.....

Diesmal in die Matthias-Claudius-Kirche.

Erfolgreicher Neujahrsempfang

Neujahrsempfang (Lam)
Neujahrsempfang (Lam)

So war es beim Neujahrsempfang Anfang 2016 in der Mensa im Ganztagszentrum.

 

Zu Gast war die Gruppe "Frau Müllers Freunde".

Rund 150 Gäste stießen mit Bürgervorsteher Gerd Herrmann und Bürgermeister Heiko Gerstmann auf das neue Jahr an.

 

Am 8.1.17 findet der nächste Neujahrsempfang der Stadt Reinfeld statt. 11-13 Uhr. Gäste aus Reinfeld und dem Umland sind herzlich willkommen.

 

Der Spiekermann-Abend: 10. März 2017

Gerd Spiekermann (NDR, Spiekermann)
Gerd Spiekermann (NDR, Spiekermann)

Am 10. März 2017,

um 19.30 Uhr, stellt Gerd Spiekermann in Reinfeld sein neues Programm vor:

        

Freunde der plattdeutschen Sprache kommen wieder voll auf ihre Kosten. Mit Witz und sprachlicher Spitzfindigkeit weiß Spiekermann seine Zuhörer zu fesseln.

Gerd Spiekermann wirft einen Blick zurück in seine Kindheit, kiekt mol achtersinning, mol nieschierig hinter die Fassaden des Alltags und setzt auf ganz besondere Art und Weise vortreffliche Pointen.

 

Und vielleicht hat er Geschichten im Gepäck von einer laaaangen Reise nach Südamerika 2016.  

 

Wenn er anfängt ‚Platt to snacken’, wird seinen Zuhörern warm ums Herz. Augenzwinkernd nimmt Gerd Spiekermann in seinen plattdeutschen Geschichten die kleinen Dinge des Alltags unter die Lupe. Dabei lässt er die eigenen allzu menschlichen Gewohnheiten nicht aus und oft genug erkennt der Zuhörer schmunzelnd sich selbst wieder….

 

12,-€ + VVG; 14,-€ AK

Karten ab 15.11.16 im VVK bei der Buchhandlung Michaels.

Ab sofort:  über den Kartenreservierungsservice zu bestellen.

 

Der Kulturladen als geplanter Veranstaltungsort (Paul-von-Schonaich-Str.40) steht nur solange zur Verfügung, wie er nicht vermietet ist. Evt. wechselt der Ort.